Sie sind hier: Startseite
RSS Feed
Twitter
Facebook

Kontakt

DRK-Kreisverband Riesa e.V.
Dr.-Külz-Str. 37
01589 Riesa 
Telefon 03525 6573 -0
Telefax 03525 6573 -29

info@drk-riesa.de

Blutspendetermine

Auslandshilfe

Illustration Auslandshilfe
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

Kindertageseinrichtungen Ambulante Pflege Ehrenamt Erste-Hilfe-Kurse Hausnotruf

„Komm ins Ehrenamt“

Auch vor unserem Kreisverband macht der allgemeine Trend nicht halt: Es wird immer schwieriger, einsatzbereite Menschen zu finden, die sich ehrenamtlich engagieren. Dabei kann Ehrenamt durchaus interessant sein und das gute Gefühl geben, zu helfen, wo Hilfe dringend notwendig ist. Der folgende Film soll einige Beispiele hierfür aufzeigen:

Noch Fragen zu Einsatzmöglichkeiten im Ehrenamt oder Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit im DRK Kreisverband Riesa e.V.?
Dann folgen Sie dem Link:

Keine Zeit für ehrenamtlichen Einsatz? Vielleicht unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Fördermitgliedschaft beim DRK. Diese Einnahmen kommen direkt unserer sozialen und ehrenamtlichen Arbeit zu Gute. Interesse?
Dann folgen Sie diesem Link:

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Foto: Einkaufshilfer
Foto: A. Zelck / DRK

Das DRK Riesa sucht ehrenamtliche Helfer, die bereit sind, die sozialen Bereiche wie Riesaer Tafel, im Obdachlosenheim, in der Kleidersammlung, Blutspende u.a. Bereiche zu unterstützen.

Bei Interesse klicken Sie bitte hier.

 

 

 

Qualität des ambulanten Pflegedienstes

Foto: Team des Ambulanten Pflegedienst DRK Riesa
Foto: A. Flechsig / DRK Riesa

Das zweite Mal in Folge: Die Prüfung des Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen am 13.01.2014 im ambulanten Pflegedienst des DRK Kreisverband Riesa e.V. ergab erneut das Ergebnis von 1,0.

Fazit der Prüfer: ein hoch motiviertes und qualifiziertes Team versorgt die Patienten mit ambulanten Pflegeleistungen nach QM-Standards und mit Herz. Die Patienten fühlen sich rundum gut versorgt und bescheinigten dem Pflegepersonal einen kompetenten und herzlichen Umgang. Das ist Ansporn für den Pflegedienst, diesem hohen Anspruch weiterhin gerecht zu bleiben.

Mehr zum Thema hier.

ZUSATZTERMIN – Erste-Hilfe-Lehrgang

Foto: A. Zelck / DRK

Auf Grund der Nachfrage bieten wir am 19./20. Mai 2014 einen zusätzlichen Erste-Hilfe-Kurs für Betriebliche Ersthelfer an.Schauen Sie bitte in die Kursübersicht unter Erste-Hilfe-Lehrgang oder klicken Sie hier und melden Sie bei Bedarf sich oder Ihre Mitarbeiter online an.

15.04.2014 OLH beteiligt sich an Aktion „Sauberes Riesa“ am 12.04.14

Am 12.04.2014 fand bereits zum 12. Mal die Aktion “Sauberes Riesa” statt und erneut mit einer regen Beteiligung von Mitarbeitern,

Ehrenamtlichen und Bewohnern des Obdachlosenheimes Riesa. Mit beispielhafter Aktivität und bürgerlichem Engagement wurden Schmutzstellen im Stadtgebiet Riesa beseitigt. Zahlreiche “blaue Säcke”... [mehr]

15.04.2014 Ehrung der Jubiläumsblutspender 2013 im „Mercure“

Traditionell ehrte der DRK Kreisverband Riesa e.V. die Jubiläumsblutspender 2013 aus dem Altkreis Riesa am 10.04.2014 im „Mercure“.

Der Kreisverbandsarzt des DRK Riesa, Herr Dr. Günter Schröfel, und die Oberbürgermeisterin der Stadt Riesa, Frau Gerti Töpfer, dankten den engagierten Blutspendern für ihren Einsatz. Frau Oberärztin... [mehr]

03.03.2014 Maler GmbH „Frohes Schaffen“ Riesa spendet Farbe für Eigeninitiative im Obdachlosenheim

Nachdem das Vordach am Gebäude des Obdachlosenheim in Riesa im vergangenen Herbst repariert wurde und Nässe und Schnee nicht mehr eindringen konnten,

nutzten die Bewohner des Obdachlosenheimes unter Anleitung eines Ehrenamtlichen die sonnigen, trockenen Tage im Februar 2014, um malerische Tätigkeiten durchzuführen. Die Farbe spendete die Maler... [mehr]

Die Lebensretterin – aus Liebe zum Menschen

Sie leistete Erste Hilfe während andere vorbeifuhren. Sie rettete ein Leben! Sabine Franke, eine DRK-Mitarbeiterin, die nicht nur im Beruf die Grundsätze lebt.

Es war ein Morgen Ende November letzten Jahres, als die Altenpflegerin der Sozialstation Neugersdorf (DRK Kreisverband Löbau) mit Ihrem Dienstfahrzeug eine Unfallstelle passierte. Eine ältere Frau... [mehr]